calendar 14 October 2019

13 °C

RSS

Biuletyn Informacji Publicznej

Bildung

In der Nowe Skalmierzyce Gemiende gibt es insgesamt sieben Grundschulen und zwei Gymnasien. Im schulpflichtigen Alter 2009/2010 waren 1513 Schüler und es gab etwa 184 Vollzeitstellen der Lehrer. Die Kleinkinder besuchen vier Kindergärten. Etwa 77% aller Kleinkinder werden von der vorschulischen Erziehung abgedeckt und das ist ein gutes Ergebnis im Vergleich zu anderen Selbstverwaltungen. In den letzten Jahren wurde viel investiert, um das Niveau des Lernens durch Modernisierung bestehender Schulen und  Bau neuer Anlagen zu erhöhen. Die finanziellen Aufwendungen für Bildung bilden 43,55% vom gesamten  Gemeindehaushalt. Die Schulen nehmen auch an verschiedenen Bildunsprojekten teil. Sie werden teilweise von Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Sie tragen bei zum Ausgleich der Bildungschancen, zur Lösung von Problemen im Zusammenhang mit dem Lernprozess und dem Lernen über andere Kulturen. Jede Schule ist mit Computerräumen und Internet-Multimedia-Informationszentren ausgestattet. Die Schulen haben auch moderne Lehrmittel  zur Verfügung, unter anderem interaktive Tafeln, die das  Lernen erleichtern. Die Gemeinde hat auch einen eigenen Bus. Der Bus verfügt über eine spezielle Plattform für Behinderte Menschen. Es ist Erwähnenswert, dass fast alle Schulen in den vergangenen Jahren einer umfassenden Modernisierung unterzogen wurden.